Skip to main content
22. März 2019

FP-Guggenbichler: Wiener Wasser gehört den Wienern

Wien (OTS) - Die SPÖ will das Wiener Wasser vor Privatisierung beschützen – behauptet sie zumindest. „Das ist eine reine Blendgranate“, ärgert sich Wiens FPÖ-Umweltsprecher LAbg. Udo Guggenbichler.

Wahr ist, dass die Wiener SPÖ einen Teil des Wiener Wassers längst verkauft hat und jetzt so tut, als wäre sie gegen eine Privatisierung des wertvollen Rohstoffes. Denn eine Quelle wurde erst an die Wildalpen Wasserverwertungs GmbH übertragen, die nun quasi einem australischen Poker-Spieler gehört. „Ein Großteil des von dieser GmbH gewonnenen Wassers wird ins Ausland exportiert - unter anderem nach Kuwait, Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate“, erinnert Guggenbichler.

Guggenbichler fordert anlässlich des heutigen Weltwassertages, das Wiener Wasser für die Wiener Bevölkerung zu erhalten. „Ein weiterer Ausverkauf des Wiener Wassers muss gesetzlich verboten werden – wenn nötig auch in der Verfassung“, so Guggenbichler abschließend. (Schluss)

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.